Mein Lebensplan zur Erreichung meines persönlichen Lebens-Glücks und zur Sicherung meiner Lebensqualität (= So sollte der Rest meines Lebens idealer Weise verlaufen)

Mein Lebensplan - Anleitung zur Erstellung

A) Die "systematische Variante" zum Start der Erstellung eines Lebensplans, strukturiert nach der "Glückspyramide der Lebensqualität"

  • Machen Sie, in den für Sie wichtigen Lebens- u. Wirtschaftsbereichen der "Glückspyramide der Lebensqualität" eine fundierte "IST-SOLL-Situations-Analyse", die wir für Sie bereits vorbereitet haben.
  • Dabei entstehen einzelne "Aktivitäten-Pläne" = Was ist zu tun, um vom IST-Zustand in den SOLL-Zustand zu gelangen.
  • Die "Summe aller einzelnen Aktivitätenpläne" ergibt großteils schon Ihren Lebensplan = "Was habe ich zu tun, damit mein Leben so verläuft, wie ich es haben will?"
  • Aus der Beschreibung des jeweiligen SOLL-Zustands lassen sich die "Lebens- u. Wirtschafts-Ziele" (kurz-, mittel- u. langfristig) festlegen.
  • Daraus ergibt sich der persönliche Wunsch-Lebens-Weg = Wohin geht die Reise in der Zukunft?
  • Wenn das Ihr "Wunsch-Lebens-Weg" ist, dann werden Sie Freude in der Bewältigung Ihrer "Lebens-Aufgaben" empfinden und damit auch Ihren persönlichen "Lebens-Erfolg" genissen können.
  • Auf diesem "individuellen, selbst gewählten Lebens-Weg" erfüllen Sie sich Ihre Lebens-Wünsche, basierend auf Ihren wahren "Lebens-Bedürfnissen" und realisieren damit letztendlich Ihre "Lebens-Vision"

Mein Lebensplan - Anleitung zur Erstellung

B) Die "unstrukturierte Variante" zum Start der Erstellung eines Lebensplans

Eine Anleitung hierzu finden Sie nachfolgend:

Vom Lebens-Traum zur Rohversion Ihres Lebensplans,

B) Die "unstrukturierte Variante" zum Start der Erstellung eines Lebensplans

...ev. auch schon strukturiert nach den Lebens- u. Wirtschaftsbereichen der Glücks-Pyramide der Lebensqualität

zurück | TOP | Druckansicht | PDF