Die aktuell eingesetzten, möglichen "Unterrichtsmethoden und Wege der Wissensvermittlung" der Lebensschule

Seminare

Das Wissen, wie man neue Freunde und den idealen Lebenspartner findet, wird meist in aktiven Arbeits- u. Erlebnis-Seminaren bzw. Impulsabenden unterrichtet. Diese gliedern sich meist in folgende Grundbereiche: 

  • Ist-Zustands-Analyse und Wunsch-Zieldefinition
  • Theorieteil mit Infos, Checklisten, Tipps und Tricks
  • Aktiven Arbeitsbereich (Selbstanalysen, Aufgabenstellungen, etc)
  • lockeren Praxisübungen
  • Erfahrungsaustausch bei geselligem Beisammensein

Eine aktive Mitarbeit und ein "sich selbst Einbringen" der Teilnehmer" ist für den Seminarerfolg sehr förderlich.

zurück | TOP | Druckansicht | PDF